Kategorien
Allgemein

Atempause

Die Bielefelder Initiativgruppe „Bürger*innenRat Klima“ hat sich für eine konstruktive Atempause entschieden. Derzeit scheint es politisch wie gesellschaftlich wenig Engagement für die Einhaltung des Ratsbeschlusses zur Klimaneutralität in Bielefeld bis 2030 zu geben. Das ist natürlich fatal für die Entwicklungen in unserer Stadt und letztlich für das Klima unseres Planeten. Ein Bürger*innen-Rat, der dieses Ziel mit und in der Bevölkerung verfolgen und auf den Weg bringen soll, ist auf breites Engagement und den politischen Willen sowie die Unterstützung des Stadtrats angewiesen. Dann könnte er ein geeignetes Instrument der Bürgerbeteiligung sein, um die Einwohnerinnen und Einwohner Bielefelds wirksam in den Prozess der Erreichung von Klimaneutralität einzubeziehen. Wir können zurzeit kaum wirksame Kräfte hierfür erkennen. Wir behalten aber die politische und gesellschaftliche Entwicklung im Auge und werden uns nach unserer Pause sicher wieder einmischen.

Bei Interesse bitte eine Mail an

info@buergerrat-bielefeld.de

—————————————————–

Offener Brief des Bielefelder Klimabündnis an den OB

Das Bielefelder Klimabündnis hat im August 2023 einen Offenen Brief an den Oberbürgermeister und die Beigeordneten der Stadt Bielefeld und an die Mitglieder des Stadtrats verfasst, in dem die Einhaltung der Bielefelder Klimaziele und ihre Umsetzung in konkrete Politik eingefordert werden. Wenn man dem Ziel, Bielefeld bis 2030 klimaneutral, auch nur näher kommen will, müssen jetzt wirksame Schritte eingeleitet werden.

Den Offenen Brief kann man hier einsehen oder herunterladen.

Hier der Bericht in der Neuen Westfälischen vom 01.09.2023.

Kategorien
Allgemein

Leserbrief

Kategorien
Allgemein

Informations- und Diskussionsveranstaltung

BürgerInnenräte – ein Konzept auch für Bielefeld?

Vortrag Dr. Andreas Schiel, Denkzentrum Demokratie und 
Berater der Bürgerrat-Initiative Münster

am 31. März 2022 | 19.00 – 20.30 Uhr

Die Stadt Bielefeld hat den Klimanotstand ausgerufen und möchte bis 2035 klimaneutral werden.
Um dies zu schaffen ist ein aufwändiger Veränderungs- und Modernisierungsprozess erforderlich, der auch unsere bisherigen Gewohnheiten und Lebensformen in Frage stellt. Dies – so haben die ersten Versuche zur Verkehrswende bereits gezeigt – kann uns, die Stadtgesellschaft, vor große Konflikte stellen. Wie kann ein gutes Zusammenleben in Bielefeld und gleichzeitig ein konsequenter Klimaschutz gelingen, das fragen sich viele.

Wir möchten Euch/Ihnen die Idee des BürgerInnenrat vorstellen. Es ist ein Instrument um kontroverse Themen mit breiter repräsentativer Bürgerbeteiligung zu diskutieren und Lösungsvorschläge zu erarbeiten. Weitere Informationen zu Bürgerräten findet Ihr/Sie unter: https://www.buergerrat.de/hintergrund/lokale-buergerraete-in-deutschland/.

Wenn Sie neugierig geworden sind, laden wir Sie zu unserer Informationsveranstaltung ein. Nach einem Einführungsvortrag über Zusammensetzung und Arbeitsweise von BürgerInnenräten würden wir gerne mit Ihnen ins Gespräch kommen. Wir wünschen uns viele unterschiedliche Stimmen, auch und im Besonderen solche, die sich eher weniger in politischen Prozessen zu Wort melden.

Die Informationsveranstaltung findet online mit folgendem Link statt:

https://us02web.zoom.us/j/85253533948?pwd=MmV4M041RjdMb2RRRk10YkRleEtMQT09
Meeting-ID: 852 5353 3948
Kenncode: 128638

Eine Veranstaltung der Initiative für einen BürgerInnenRat zum Klima in Bielefeld

Klima geht alle an –
Bürger*innenRat jetzt!

Weitere Informationen: info@buergerrat-bielefeld.de

Kategorien
Allgemein

Unser Flyer zum Herunterladen